Neues aus dem Projekt

NetÖV bei der 2. VDV-Fachkräftekonferenz


Unsere Projektleiterin Stefanie Menke hat im Rahmen der 2. VDV-Fachkräftekonferenz auf dem Podium spannende Einblicke in die Arbeit und Ergebnisse von NetÖV gegeben. Thema war „Die Mischung macht’s: Kultur, die Fachkräfte anzieht – New Work im Betrieb (Weiterbildung, Arbeitszeitmodelle, Netzwerke – so profitieren wir von New Work im ÖPNV!)“.

Die Diskussion zeigte: MoNet Bildung schafft einen Raum, den die Branche braucht – für digitalen Wissensaustausch, informelles Lernen und nachhaltige Vernetzung.

Mit MoNet Bildung ins neue Jahr

Das Team NetÖV wünscht ein frohes neues Jahr 2024!

Auch für MoNet Bildung geht es spannend weiter – daher laden wir alle Interessierten zum Status Update ein:

Wann?
Freitag, 2. Februar, 10-12 Uhr

Wo?
Digital via Zoom

Hier gibt es alle Infos dazu im Detail oder alternativ geht es hier direkt zur Anmeldung.

Wir wünschen frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

 

2023 war ein spannendes Jahr für das Projekt NetÖV. Aus unseren Ideen und Entwürfen ist das Mobilitätsnetzwerk Bildung (kurz MoNet Bildung) entstanden. Wir freuen uns darauf gemeinsam mit Ihnen MoNet Bildung weiterzuentwickeln und ab März 2024 unseren Prototypen der Öffentlichkeit vorzustellen.

Wir sagen herzlichen Dank für die erfolgreiche Zusammenarbeit.

 

Jetzt wünschen wir Ihnen eine erholsame Weihnachtszeit und alles Gute für das neue Jahr. Wir freuen uns, mit Ihnen auch 2024 stark durchzustarten!

Digitale visuelle Barrierefreiheit - nicht "nur" für MoNet Bildung

Barrierefreiheit, das ist nicht nur die Rampe für Rollstuhlfahrende. Für das Mobilitätsnetzwerk Bildung legen wir großen Wert auf barrierefreie Gestaltung. Stand jetzt sind 70% des weltweiten digitalen Contents für Menschen mit kognitiven, visuellen oder physischen Beeinträchtigungen nicht zugänglich.

In diesem Sinne hat unsere Projektkollegin Catharina Goj diese Woche einen Impulsvortrag zur digitalen visuellen Barrierefreiheit im Rahmen des #eLearning-Netzwerktreffens gehalten. Das #Netzwerk besteht aus Beschäftigten der Aus- und Weiterbildung, die u.a. digitale Lernangebote für ihre Verkehrsunternehmen entwickeln.

So setzen wir barrierearme Gestaltung im Rahmen des Projekts NetÖV nicht nur selbst um, sondern tragen sie in die gesamte Verkehrsbranche.

Gemeinsam mit der Branche blicken wir auf MoNet Bildung

Rückblick auf unseren Online-Workshop am 22. September:

Gemeinsam mit Vetreter*innen der Verkehrsunternehmen aus ganz Deutschland konnten wir den aktuellen Prototyp von MoNet Bildung diskutieren und gemeinsam daran arbeiten, die Funktionen noch genauer nach den Bedarfen der User*innen auszurichten.

Wir danken allen Teilnehmenden für ihren Input und freuen uns über das Interesse der Branche an MoNet Bildung.

Wir haben Ihre Neugier geweckt? Dann melden Sie sich gerne bei uns und werden Sie Testuser*in!

Mit MoNet Bildung zurück aus der Sommerpause

Das Team NetÖV ist wohlbehalten aus der Sommerpause zurückgekehrt.

Wir möchten alle Interessierten noch einmal herzlich zu unserem Online-Workshop am 22. September (10-12 Uhr) einladen. Dabei möchten wir Ihnen den Prototyp von MoNet Bildung vorstellen und freuen uns auf Ihr Feedback!

Alle aktuellen Infos und das Programm gibt es auf der Webseite der VDV-Akademie. Unter diesem Link können Sie sich kostenlos dazu anmelden, wir freuen uns auf Sie!

NetÖV bei der VDV-Jahrestagung

 
Bei der VDV-Jahrestagung in Leipzig konnte das Team NetÖV mit vielen Vertreter*innen der Verkehrsunternehmen ins Gespräch gehen und die Bekanntheit des entstehenden Mobilitätsnetzwerks Bildung vergrößern.

In den Vorträgen und Diskussionen hat sich erneut gezeigt, dass die Personalgewinnung, -bindung und -entwicklung wichtiger denn je sind und das Projekt dazu einen wichtigen Beitrag leistet.

Wir freuen uns bereits auf die nächste VDV-Jahrestagung in Düsseldorf!

Spannender Austausch bei der 2. VDV-Bildungskonferenz

Das Projekt NetÖV war bei der 2. VDV-Bildungskonferenz am 13. und 14. Juni mit einem Messestand und einem Workshop vertreten. So konnte das Team in den direkten Austausch mit einer der wichtigsten Zielgruppen des Projekts gehen: Den Aus- und Weiterbildner*innen aus den Verkehrsunternehmen.

Am Messestand drehte sich alles um das Mobilitätsnetzwerk Bildung (MoNet Bildung), im Workshop wurde mit den Teilnehmenden über Kompetenzentwicklung und ihre digitale Unterstützung diskutiert.

Das Team dankt allen Teilnehmenden für den produktiven Austausch!

Online-Workshop am 22. September 2023 - Save the Date!


MoNet Bildung – ein Booster für Ihre Personalentwicklung

Wie suchen Sie nach passenden Weiterbildungs- und Wissensangeboten in der Branche und wie können Sie dabei unterstützt werden?
Darüber möchten wir mit Vertreter*innen der Verkehrsunternehmen im Rahmen eines Online-Workshops ins Gespräch kommen.

Wann? 22. September 2023, 10-12 Uhr
Wo? Digital via Zoom

Melden Sie sich jetzt zum kostenlosen Workshop an, wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

NetÖV bei der 2. VDV-Bildungskonferenz

Das Projekt NetÖV wird bei der 2. VDV-Bildungskonferenz am 13. und 14. Juni in Frankfurt am Main vertreten sein. Wir freuen uns bereits auf viele spannende Gespräche und den direkten Austausch mit unserer Zielgruppe für MoNet Bildung: Bei uns werden Aus- und Weiterbildner*innen die Möglichkeit haben, MoNet Bildung als Prototyp kennenzulernen und uns damit wichtige Hinweise für seine Optimierung geben.

Stefanie Menke und Catharina Goj werden darüber hinaus einen Workshop zu dem Thema geben, wie Kompetenzentwicklung digital unterstützt werden kann und damit wichtige Erkenntnisse aus NetÖV in die Branche bringen.

NetÖV bei der VDV-Elektrobuskonferenz und dem Zukunftskongress Autonomes Fahren

 

Ein zentrales Ziel des Projekts NetÖV ist der kooperative Wissensaustausch – In diesem Sinne bleibt das Projektteam an den Themen dran, die die ÖV-Branche bewegen.

Bei der 14. VDV-Elektrobuskonferenz und dem Zukunftskongress Autonomes Fahren konnten wir viele spannende Gespräche führen und weitere Einblicke bekommen, welches Know-How und Know-What in den Verkehrsunternehmen gebraucht wird.

NetÖV beim INVITE-Meta

 

Im Rahmen des INVITE-Meta-Workshops hat Projektkollegin Catharina Goj die Vorteile und Chancen des Prototyping mit Adobe XD vorgestellt. Mit dem Tool lassen sich visuelle Prototypen erstellen, die dann für das Testing der User*innen freigegeben werden können. Dadurch werden schnellere Feedbackschleifen möglich, die zu einer besseren Akzeptanz bei der Zielgruppe führen.
Der visuelle Prototyp bildet außerdem eine gute Grundlage, um funktionale Prototypen zu entwickeln.

Weitere Informationen zum INVITE-Meta erfahren Sie hier.

Mit NetÖV ins neue Jahr

Das Projekt NetÖV wünscht ein frohes neues Jahr 2023!

Für dieses Jahr haben wir uns viel vorgenommen, u. a. den Besuch der 14. Elektrobuskonferenz am 27. und 28. März in Berlin. Dieses Mal wird die Veranstaltung erstmalig mit dem Zukunftskongress Autonomes Fahren zusammengelegt. Hier wird wichtiges und aktuelles Branchenwissen diskutiert – Wissen, das wir vernetzen möchten.
Wir würden uns freuen, Sie am Messestand der VDV-Akademie begrüßen zu dürfen!

Alle Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier.

Frohe Weihnachten 2022!

Weihnachtsmann auf einem Doppeldeckerbus mit Geschenken, der von Rentieren gezogen wird. Text #net-volle #weihnachten

Das gesamte Team des Projekts NetÖV bedankt sich
für die Zusammenarbeit im Jahr 2022,
wünscht Ihnen allen Frohe Weihnachten und
einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Wir freuen uns auf 2023!

 

NetÖV auf dem itcs-Forum

Am 27. Oktober 2022 hatten wir die Gelegenheit unser Projekt auf dem itcs-Forum einigen Fachexpert*innen der Branche vorzustellen und so friendly user für das Testen unseres Prototypens im kommenden Jahr zu gewinnen. 

Im Vortrag haben wir auch noch einmal die Wichtigkeit des Projekts für die Mobilitätsbranche verdeutlich. NetÖV wird einen entscheidender Beitrag zur Sicherung des Branchenwissens beitragen und für kommende Mitarbeitende sicherstellen.

Anmerkung: itcs steht für Intermodal Transport Control System. 

NetÖV auf der InnoTrans 2022

Vortrag Stefanie Menke auf der InnoTrans2022

Vom 20. bis 23. September 2022 fand nach vier Jahren endlich wieder die Innotrans, die internationale Fachmesse für Verkehrstechnik, in Berlin statt. Die VDV-Akademie war am Gemeinschaftsstand des VDV (Verband Deutscher Verkehrsunternehmen) dabei. 

Die gemeinsame Bühne hat Projektkoordinatorin Stefanie Menke genutzt, um den Fachbesucher unser Projekt zu präsentieren und viele interessante Gespräche zu führen.

Insgesamt zählte die Messe rund 138.000 Besucher*innen in 4 Tagen.

Datenschutzworkshop für die Plattform

Am 14. September 2022 haben wir uns mit unseren Verbundpartner*innen zu einem Datenschutz-Workshop mit dem VDV-Juristen Dr. Martin Schäfer getroffen, um gemeinsam den optimalen Datenschutz für die Plattform zu entwickeln.

Vielen Dank für die guten Diskussionen!

Bild Datenschutz (Schloss)

NetÖV auf der 13. VDV-Elektrobuskonferenz und Fachmesse ElekBu

2 Personen am Messestand

Am 12. und 13. Juli 2022 fand in Berlin die 13. VDV-Elektrobuskonferenz und Fachmesse Elekbu statt.

  • 780 Teilnehmende
  • 83 Referentinnen und Referenten
  • 70 Messeaussteller auf 4.600 m²
  • 20 Elektrobusse vor Ort
  • 3 Bühnen mit Vorträgen und Diskussionen

    und mittendrin NetÖV.

Der Austausch zum Zukunftsthema Elektromobilität war für unser Projekt so wertvoll! Vielen Dank an alle Beteiligten.

NetÖV auf der Titelseite von EI Kompakt

Unser Projekt hat es auf die Titelseite von EI Kompakt geschafft.

EI Kompakt ist ein Informationsblatt der Fakultät für Elektro- und
Informationstechnik, welches einmal pro Semester erscheint. Den Artikel finden Sie auf Seite 11.

Link zum Informationsblatt:

https://www.tu-ilmenau.de/universitaet/fakultaeten/fakultaet-elektrotechnik-und-informationstechnik/aktuelles/ei-kompakt

Titelbild EI-Kompakt TU Ilmenau Juli 2022

Austausch der INVITE-Projekte zum Thema Kompetenzen
und Kompetenzerfassung

Teilnehmende Austausch Kompetenzen

Am 8.7.2022 haben sich die INVITE-Projekte NetÖV, ComP-ASS, IWWB-Plus, MINDED-Ruhr und WISY@KI zu einem gemeinsamen Austausch getroffen.

Die 24 Teilnehmenden diskutierten über Kompetenzmodelle und Kompetenzerfassung in und für digitale Bildungsräume. Wie können ESCO und DQR fruchtbar gemacht werden, wo braucht es individuelle Anpassungen? Wie lassen sich entwickelte Personas in Avatare überführen, um Lernenden ein optimales Nutzererlebnis zu bieten?

Der Austausch hat viele Anknüpfungspunkte zwischen den Projekten zu Tage gefördert und Raum für weitere Diskussionen eröffnet. Deshalb soll dieses lockere Austauschformat künftig weitergeführt werden.

Interessierte sind herzlich eingeladen. Kontaktieren Sie uns einfach per Mail an info@netoev.de.

NetÖV auf der VDV-Jahrestagung 2022

Nach zwei Jahren fand vom 20. – 22. Juni 2022 endlich wieder die VDV- Jahrestagung statt. Die Branche traf sich auf Einladung des Rhein-Main-Verkehrsverbundes (RMV).

Das Projekt NetÖV durfte sich den über 800 Teilnehmenden auf dem Stand der VDV-Akademie präsentieren. Wir bedanken uns 
für das große Interesse an unserem Projekt und den spannenden Austausch.

Vortrag auf der IPW-Tagung

Vom 12. bis 14. Mai 2022 fand die 16. Jahrestagung der Ingenieurpädagogischen Wissenschaftsgesellschaft (IPW) unter dem Leitthema „Technische Bildung für eine nachhaltige Entwicklung“ statt. Die hohe Relevanz des Themas verdeutlichte auch die erste digitale Weltkonferenz zur „Bildung für nachhaltige Entwicklung“, in der die UNESCO erneut auf die Bedeutung der Bildung aufmerksam gemacht hat.

Ulrike Große von der TU Ilmenau hielt auf der IPW-Tagung einen Vortrag zu dem Thema „Methoden zur Individualisierung der Auswahl von beruflicher Bildung – Fallstudie öffentlicher Verkehr“. Hier wurde vorgestellt, wie die Zielgruppen der vernetzten Weiterbildungsplattform NetÖV mithilfe der Persona-Methode nutzerzentriert beschrieben werden können.

Hybrider Design-Thinking-Workshop

Im April haben sich die Verbundpartner des Projekts zu einem hybriden Design Thinking und UX-Workshop in Ilmenau und online getroffen. Auf der Tagesordnung stand ein erster Prototyp für die 11 vernetzten NetÖV-Plattformen.

Auf der Basis, der in der Anforderungsanalyse entwickelten, Personas, sind Papierprototypen entworfen worden. Diese werden aktuell ausgewertet.

Gruppenfoto_Design-Thinking-Workshop_Ilmenau

Mit den Stakeholdern im Dialog

Im Dialog mit Stakeholdern

Die Sichten der verschiedenen Stakeholder, wie z.B. der Weiterbildungsanbieter und der -interessierten, bestimmen die Konzeption von NetÖV.

Um deren unterschiedlichen Anforderungen kennenzulernen, führt die TU Ilmenau aktuell strukturierte Interviews mit Repräsentanten dieser Zielgruppen durch.

Gleichzeitig gestalten die Stakeholder damit die gesamte Entwicklung von NetÖV aktiv mit.

Nächster Halt: Das Projekt NetÖV

In der 54. Folge des Podcasts der VDV-Akademie stellen sich
Stefanie Menke (VDV-Akademie) und Matthias Hirth sich
Fragen rund um das Projekt, den Zielen und eigenen Rollen. 

UniOnline - TU Ilmenau

Die TU Ilmenau ist wissenschaftlicher Partner im Verbundprojekt „Vernetzung von digitalen Wissens- und Lernplattformen zur personalisierten Weiterbildung und zum kooperativen Wissensaustausch in der Mobilitätsbranche“, kurz: NetÖV. […]

NetOEV

Auftakttagung INVITE - Elevatorpitch

Dieses Video entstand im Rahmen der Auftaktveranstaltung der Förderrichtlinie INVITE.